image description

Facebook-Fans: Wie interessant sind unsere Politiker?

Fotogalerie
Das soziale Netzwerk Facebook ist auch hierzulande für Politiker unverzichtbar. Hier werden politische Botschaften abgesetzt aber auch Fotos, Wünsche und Privates zur Polierung des eigenen Images gepostet.

Richtige Facebook-User sind natürlich auch stolz auf die Zahl ihrer Fans. Nicht anders ist es bei Politikern mit eigener Fanpage, wobei die Zahl der Fans nicht automatisch Rückschlüsse auf den Beliebtheitsgrad zulässt. Wohl aber auf das Interesse, auf das der jeweilige Politiker in der Öffentlichkeit stößt. Auf eigenen FB-Privatseiten werden keine Fans, sondern „Freunde“ gesammelt.


In Kärnten hat Gernot Darmann die Nase vorn.

Das Fan-Ranking der Kärntner Politiker zeigt, dass Gernot Darmann klar die Nase vorn hat. Er verzeichnet fast doppelt so viele Fans auf seiner FB-Seite wie der amtierende Landeshauptmann. Weit abgeschlagen ist interessanterweise der grüne Landesrat Rolf Holub mit gerade mal 6.873 Fans, obwohl die Facebook-User am ehesten seine Zielgruppe sein könnten.

Hier die Zahlen:

Gernot Darmann: 23.564 Fans + 5.000 Freunde = 28.564
Peter Kaiser: 11.956 Fans – kein Privatprofil
Gerhard Köfer: 5.778 Fans + "versteckte" Freundeszahl
Christian Benger: 4.550 Fans + 4.660 Freunde = 9.210
Rolf Holub: 6.864 Fans + "versteckte" Freundeszahl

Fotos zum Artikel

Ähnliche Artikel

Spartan Race: Überwinde Dich und den Schmerz
Fotogalerie

Wirklich wissen wollten es 7.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter acht Elite-Polizisten von der Sondereinheit Cobra, die beim "Spartan Race" am 11. und 12. Mai 2018 in Wiener Neustadt an den Start gingen.

Schatzhaus Kärntens: Die schwarze Kunst des Johannes Gutenberg
Fotogalerie

Auch dieses Jahr öffnet das Museum des Benediktinerstiftes St. Paul seine Türen wieder für Besucher. Vom 1. Mai bis zum 31. Oktober lädt der Konvent des Klosters herzlich dazu ein, mehr über die Abtei im Lavanttal zu erfahren.

Vuhl 05: Supersportler im X-Bow-Design
Fotogalerie

Hierzulande noch immer kaum bekannt hat sich im Schatten des KTM X-Bow ein mexikanischer Supersportler zum Star der Benzin-Community gemausert.