image description

Die Anzugmode im Herbst: Relaxed Tailoring

Fotogalerie
Rechtzeitig vor dem Herbstbeginn haben wir für Sie die wichtigsten Trends zum Thema Herrenmode zusammengefasst. Vorweggenommen: der Anzug ist wieder top-aktuell.

Welche Anzugform ist im Herbst 2017 aktuell?

Die schmale, körpernahe Silhouette hat sich durchgesetzt und ist salonfähig geworden. Die dazugehörende Hose ist heuer wieder etwas kürzer und darf ruhig ober dem Schuh enden. Grundsätzlich gilt: Relaxed tailoring ist in! Fließende Formen, lässige Schnitte dominieren. Ein Comeback feiert die Bundfaltenhose – gerne getragen zu einem zweireihigen Sakko. Man(n) sollte allerdings darauf achten, dass trotz bequemer Lässigkeit nicht der Eindruck entsteht, der Anzug wäre eine Nummer zu groß gekauft.

Welche Farben dominieren die aktuelle Anzugmode?

Die Herbstmode ist klassisch, ebenso die Farben Blau, Grau und Schwarz. Blau wirkt frisch und edel, schwarz ist elegant und immer modern. Und Grau steht für Understatement und schlichte Eleganz.

Welche Anzug-Kombinationen sind besonders chic?

Im Geschäftsleben trägt man einen scharf geschnittenen Anzug mit weißem Hemd und schmaler Krawatte, dazu polierte Lederschuhe. Zu lockeren Meetings passen Bundfaltenhose, Sweatshirt und Sneakers, das Anzug-Sakko hat eine softe Schulter. Abend- und Gala-Veranstaltungen geht nicht ohne Black tie: Smoking mit Kummerbund, Hemd mit Manschettenknöpfen, Fliege und Lackschuhe sind Pflicht.

Welche Knigge-Regeln muss der Anzugträger beachten?

Die alten Stilregeln haben volle Gültigkeit, d.h., beim Aufstehen schließt man das Sakko, beim Setzen wird es geöffnet. Beim Autofahren wird das Sakko abgelegt.

Welche Accessoires kommen?

Man trägt wieder eine Krawattennnadel. Obligatorisch ist das Stecktuch. Grundsätzlich gilt, dass man maximal drei Accessoires zugleich tragen sollte. Manschettenknöpfe, Stecktuch, Krawattennadel und eine auffällige Uhr sind eindeutig zu viel.

Was trägt der Anzug zur Ausstrahlung des Mannes bei?

Das Sprichwort „Kleider machen Leute“ trifft zu. Der Anzug ist die Königsdisziplin der Männermode, jeder Mann sieht im Anzug besser aus. Ein guter Anzug vermittelt Souveränität, Selbstsicherheit und Stilsicherheit.

Ähnliche Artikel

Schatzhaus Kärntens: Die schwarze Kunst des Johannes Gutenberg
Fotogalerie

Auch dieses Jahr öffnet das Museum des Benediktinerstiftes St. Paul seine Türen wieder für Besucher. Vom 1. Mai bis zum 31. Oktober lädt der Konvent des Klosters herzlich dazu ein, mehr über die Abtei im Lavanttal zu erfahren.

Vuhl 05: Supersportler im X-Bow-Design
Fotogalerie

Hierzulande noch immer kaum bekannt hat sich im Schatten des KTM X-Bow ein mexikanischer Supersportler zum Star der Benzin-Community gemausert.

Kärntner Archäologin Ladstätter kehrt nach Ephesos zurück
Fotogalerie

Die Ausgrabungen in der antiken Stadt Ephesos (Türkei) dürfen nach zwei Jahren Stillstand weitergeführt werden. Die Leiterin der Grabungen, die Kärntnerin Sabine Ladsätter, spricht von einer emotionsgeladenen Rückkehr.